Silvester in Paris

Auch wenn Paris weltweit zu den meistbesuchten Städten gehört ist Silvester in Paris doch etwas besonderes. Seit einigen Jahren gibt es kein offizielles und privates Feuerwerk mehr. Gründe dafür sind Sicherheitsbedenken der Stadtverwaltung. Das Risiko von Unfällen und brennenden Autos soll so gegen Null reduziert werden. In der Vergangenheit gab es zu viele feindliche Ausschreitungen die immer in Gewalt und massiven Polizeieinsätzen geendet haben. Am Eiffelturm gibt es zwar wie immer eine Lichtshow, doch diese ist kein Ersatz für ein echtes Feuerwerk. Wer ein aussergewöhnliches Feuerwerk sehen möchte muss sich zum Disneyland in der nähe von Paris begeben, dort wird alljährlich am Märchenschloss das bekannte Feuerwerk gezündet.

Silvester in Paris kommt seinem romantischen Ruf nun sehr nahe. Ohne großes TamTam wird der Übergang ins neue Jahr gefeiert. Viele Veranstaltungen ermöglichen eine unvergessliche Silvesternacht. Ob traditionell am Fuße des Eiffelturms, auf der autofreien Avenue des Champs-Élysées, im Künstlerviertel Montmartre oder einer der zahlreichen Unterhaltungspartys. Silvester in Paris hat für jeden die richtige Mischung Neujahrsfeier zu bieten.

Planen Sie Ihre Silversterreise frühzeitig. Auch ohne Feuerwerk ist Paris zu Silverster sehr beliebt. Wer frühzeitig bucht sichert sich die bessten Preise für Hotel und Anfahrt. Lastminute Preise zu Silverster sollte man nicht erwarten, da kurzfristige Buchungen in der Regel immer teurer sind.