Paris mal anders erleben – mit dem Fahrrad!

Es müssen nicht immer das Auto oder die Metro sein. Sie können Paris auch individuell und dazu auch noch sehr umweltfreundlich erleben. Und zwar mit dem Fahrrad!
Paris ist eine Millionenstadt mit einem entsprechend hohen Verkehrsaufkommen, trotzdem ist es nicht unmöglich, eine Radtour durch Paris zu machen. Wenn Sie die Stadt an der Seine einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben möchten, dann müssen Sie dazu nicht einmal ein Fahrrad von zu Hause mitbringen, denn in Paris haben Sie die Möglichkeit, sich für einen kleinen Preis ein Fahrrad schnell und unkompliziert zu leihen. Möglich wird das mit Citybike, einer Einrichtung, die es in vielen europäischen Städten gibt. Auch in der französischen Hauptstadt finden Sie Fahrrad Stationen, bei denen Sie sich Stunden- oder auch Tageweise ein Rad leihen und genauso problemlos wieder abstellen können.

Starten Sie Ihre Radtour durch Paris am besten am Place de la Concorde, dem großen und auch geschichtsträchtigen Platz, mit dem weltbekannten Obelisken, im Herzen von Paris. Mit dem Rad können Sie von dort aus alle wichtigen Sehenswürdigkeiten schnell erreichen. In unmittelbarer Nähe liegt zum Beispiel die Prachtstraße Champs-Èlyssée mit dem Triumphbogen und auch der wunderschöne Park des Bois de Bologne, ist nur ein paar Straßenzüge entfernt. Radeln Sie an der Seine entlang zur bekanntesten Kirche von Paris, der Kathedrale Notre Dame und statten Sie auch der Mona Lisa im Lourve einen Besuch ab.

Auf einer Radtour durch Paris bekommen Sie immer die Möglichkeit, die vermeintlich unscheinbaren Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken. Fahren Sie mit Ihrem Citybike auf den Montmartre und lassen Sie sich von den vielen kleinen Geschäften und Bistros, in den engen Gassen unterhalb der Kathedrale Sacré-Coeur, verzaubern. Sehen Sie den Malern bei der Arbeit zu und lassen Sie sich porträtieren, oder nutzen Sie die Gelegenheit, von der Kuppel der Basilika aus einen Blick über die Dächer der Stadt zu werfen.

Ihre Radtour durch Paris könnte dann am Eiffelturm enden, dem Wahrzeichen der Stadt. In einem der vielen Restaurants rund um den Eiffelturm, direkt am Ufer der Seine, können Sie den Tag bei einem guten Glas Wein in Ruhe ausklingen lassen.