Bootsurlaub in Frankreich

Ein Bootsurlaub in Frankreich ist ein Erlebnis der besonderen Art. Fernab vom Massentourismus bietet diese besondere Art der Urlaubsgestaltung die Möglichkeit, die idyllischen Landschaften Frankreichs kennenzulernen. Ein Bootsurlaub ist optimal für alle Touristen, welche im Urlaub Ruhe und Abgeschiedenheit suchen.

Kaum ein anderes Land in Europa bietet eine so abwechlungsreiche Landschaft wie Frankreich. Egal ob Sie sich für die raue Bretagne, die mediterran anmutende Provence oder die Cote d’Azur entscheiden; allen Landschaftsstrichen ist eines gemeinsam: sie bieten eine Vielzahl gut ausgebauter Wasserstrassen, auf welchen Sie sich inmitten einer traumhaften Natur erholen können.

Natürlich sollten Sie bei Ihrem Bootsurlaub in Frankreich die regionalen Köstlichkeiten des Landes nicht verpassen. Denn nicht umsonst heißt es „Leben wie Gott in Frankreich“. Kein anderes europäisches Urlaubsland ist so berühmt für seine gute Küche, vor allem aber für die köstlichen Weine. So sollten Sie auf Ihrer Bootstour unbedingt einen Abstecher in eines der zahlreichen Restaurants sowie zu einer Weinprobe unternehmen. Vor allem die Landschaft Burgung ist bekannt für seine erstklassigen Weine.

Für einen Bootsurlaub in Frankreich gibt es für nahezu jede Region des Landes Anbieter, bei denen Sie sich ein Hausboot mieten können. Für deutsche Touristen besonders interessant ist die Region Elsass-Lothringen, direkt hinter der deutsch-französischen Grenze. Die Flüsse und Kanäle in dieser Region bieten Ihnen zahlreiche Waserbauwerke. Man findet hier zum Teil noch handbetriebene Schleusen und mehrere Tunnel; besonders sehenswert aber ist das Schiffshebewerk von St. Louis-Arzviller. Durch die Nähe zu Süddeutschland eignet sich Elsass-Lothringen auch für kurzentschlossene Urlauber; zum Beispiel für einen Wochenendtrip auf dem Hausboot. Dieses zwischen Rhein und Vogesen gelegene Gebiet zeichnet sich besonders durch seine traumhafte Landschaft mit Weinbergen, malerischen Dörfern und vielen Speicherseen aus.

Für Sonnenanbeter, die einen Bootsurlaub in Frankreich machen wollen, ist der Süden des Landes zu emfehlen. Der Canal du Midi als Verbindung zwischen Atlantik und Mittelmeer fährt vorbei an mittelalterlichen Städten und einer traumhaften Landschaft. Unbedingt zu besichtigen gilt hier die bekannte Stadt Carcassonne, in welcher Sie der Stadtmauer mit ihren Wehrtürmen einen Besuch abstatten sollten. Für Andere, die eher den norden Frankreichs bevorzugen, z.B. die Normandie, empfiehlt sich eine Tour von Paris bis Le Havre auf der Seine.